selber-lizenzieren-link selber Inhalte lizenzieren cc-inhalte-finden-link CC-Inhalte finden
 

CC Frankreich und die SACEM schließen Pilotvereinbarung

john, Januar 17th, 2012


Europäische Verwertungsgesellschaften (wie in Deutschland die GEMA) tun sich seit Jahren vor allem dadurch hervor, dass sie Freigaben ihrer Mitglieder nicht zulassen, Creative Commons als Inkarnation des Bösen darstellen und das ganze Phänomen der Free Culture eher bekämpfen als unterstützen. Umso mehr Aufsehen haben die Pilotvereinbarungen zwischen CC-Projekten und den jeweiligen nationalen Verwertungsgesellschaften für Musik erregt. Hier gibt es nun wieder Bewegung.

Den Anfang machten CC Niederlande und die Buma/Stemra bereits 2007 (dazu gab es auch eine eingehendere Auswertung), es folgte 2008 ein halboffizieller Pilot von CC Dänemark und der KODA und nun ist in Frankreich eine weitere Vereinbarung geschlossen worden. CC Frankreich und die SACEM haben am 9. Januar 2012 bekanntgegeben, dass SACEM-Mitglieder während der kommenden 18 Monate ihre Werke (auch einzeln) unter CC-Lizenzen für nicht-kommerzielle Nutzung (BY-NC, BY-NC-SA oder BY-NC-ND) veröffentlichen dürfen.

Den Kern der Vereinbarung bildet erneut eine genauere Festlegung, was unter kommerzieller Nutzung zu verstehen ist (für welche die SACEM weiterhin Vergütungen einzieht). Wie bei allen bisherigen Pilotvereinbarungen liegt hierin zugleich die Krux der ganzen Sache aus Sicht der Free Culture. Die Definition kommerzieller Nutzung fällt nach den Wünschen der Verwertungsgesellschaften in der Regel so eng aus, dass viele bezweifeln, ob überhaupt in relevantem Umfang Nutzungsfreiheiten übrig bleiben. Auch bei der SACEM-Vereinbarung ist das wieder zu beobachten. Danach fällt beispielsweise jegliche Bannerwerbung auf Webseiten ins Kommerzielle, ist also nach Maßgabe der Vereinbarung nicht nach den vergebenen CC-Lizenzen zulässig.

Dennoch kann man den jetzt gestarteten Piloten als Schritt in die richtige Richtung sehen, gerade wegen des großen Gewichts der SACEM innerhalb Europas und ihrer traditionell eher konservativen Haltung.

Im CC-Wiki gibt es weitere Informationen, nämlich eine Übersicht und spezielle FAQs.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.