CC Case Studies

Vergangene Woche hat Creative Commons das Case Studies Project 2009 ausgerufen. Weil ich dieses Projekt so toll finde, habe ich mir mal erlaubt, den Text von Michelle aus dem CC-Blog „CC Case Studies: Share your Story“ (mehr oder weniger frei) ins Deutsche zu übersetzen:

CC Case Studies Logo

Creative Commons startet weltweites Fallstudien-Projekt: Erzähle deine Geschichte! Entdecke neue Werke und neue Modelle!

Mit mehr als 150 Millionen CC-lizenzierten Werken aus allen Ecken der Welt ist es unmöglich, die Geschichten der ganzen Bewegung nur anhand eines einzelnen Falles zu erzählen. Autorinnen und Nutzer greifen aus verschiedenen Gründen auf CC zu, und für viele lösen CC-Lizenzen ganz unterschiedliche Probleme. Wir möchten die Vielfalt der CC-Anwender und -Inhalte versuchen einzufangen, indem wir eine Ressource schaffen, die zu neuen Werken inspiriert und gleichzeitig über freie Kultur informiert.

Creative Commons Case Studies 2009 startet heute – und wir wollen deine Geschichte hören! Wir möchten große und kleine Fälle in unserem neu aufgelegten Case Studies Wiki sammeln, einem Online-Portal zum Teilen und Entdecken von Dokumentationen über CC-lizenzierte Projekte.

Die besten 10 von der Community ausgewählten Geschichten werden auf unserer Website vorgestellt und erscheinen außerdem in der nächsten gedruckte Ausgabe von Creative Commons Case Studies. Außerdem wird es eine Zusammenarbeit mit unserem CEO Joi Ito geben, der sich in seiner Doktorarbeit auf ausgewählte Fallstudien über CC und die „Sharing Economy“ konzentriert.

Mach mit!

  • Sieh dich im Fallstudien-Wiki um und finde heraus, wie Menschen auf der ganzen Welt CC-Lizenzen nutzen. Schau dir verschiedene Studien an und lade dir Building an Australasian Commons: Creative Commons Case Studies Volume I herunter. Dieses großartige Buch wurde – mit Unterstützung durch CC Australia – von Rachel Cobcroft herausgegeben und stellt beispielhaft 60 CC-NutzerInnen aus Australien und und anderen Ländern vor. Von dem Buch sind sämtliche Quell- und PDF-Dateien zum Download verfügbar, außerdem gibt es handliche Booklets zu verschiedenen Schwerpunktthemen.
  • Mithilfe von PediaPress kannst du dir eine Sammlung von Fallstudien als OpenOffice-Dokument, PDF oder gedrucktes Buch zusammenstellen. Veröffentliche deine Sammlung auf Seiten, die CC-Lizenzen unterstützen, wie z.B. Scribd. Passe das Material deinen Bedürfnisse an und füge diesen Beitrag der Liste der Fallstudien hinzu.
  • Unterrichte anhand von Real-Life-Beispielen. Wir ermuntern PädagogInnen, dem Ansatz von CC Australien zu folgen und die CC-Fallstudien in ihre Lehrpläne zu integrieren. Anhand von Fallstudien zu unterrichten ist sehr fesselnd und lehrreich. Lass deine Schüler und Studenten vorhandene Studien analysieren oder sogar eigene verfassen.
  • Das Wichtigste: Teile deine eigene CC-Geschichte, oder eine andere, die dich fasziniert. Hilf mit, vorhandene Studien zu verbessern, zu kategorisieren und zu bewerten. Wir sind vor allem an relevanten, unterstützenden Fakten zu den jeweiligen Fällen interessiert.

 

Du bist noch nicht sicher, wie eine gute Fallstudie aussehen kann? Schau dir diese sehenswerten Beiträge an: Blender Foundation, SomeRightsReserved und der African Sleeping Sickness Test.

Egal, ob du auf der Suche nach Inspiration, Geschäftsmodellen, oder Präzedenzfällen bist, die CC-Fallstudien sind der perfekte Ort, um zu beginnen. Hilf uns, diesen Bereich auszubauen, in dem du deine Werke teilst und deine Geschichte erzählst.

Und nun seid ihr dran! Erzählt eure Geschichte!

[Danke an Nicole Ebber von Zeitgeisty.cc für die Vorlage]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.