Creative Commons wird sieben Jahre alt

Lang ist es noch nicht her, dass Creative Commons gegründet wurde. Und so feiern unsere Lizenzen nun den siebten Geburtstag. Wir freuen uns, dass sich Creative Commons Lizenzen immer mehr in der Netzkultur verbreitern und von unzähligen Projekten und Menschen mittlerweile genutzt werden. Als Creative Commons Deutschland wollen wir unser Engagament kontinuierlich ausbauen. Zahlreiche Aktive der CC-Community in ganz Deutschland arbeiten ehrenamtlich mit, um die Lizenzen und ihre Anwendung bekannter und erfolgreicher zu machen.

Aber ehrenamtliche Arbeit kostet auch Geld und deswegen freuen wir uns immer über Spenden. Als Creative Commons Deutschland sind wir organisatorisch und finanziell unabhängig von creativecommons.org in den USA. Wir würden gerne mehr in Creative Commons investieren und z.B. Publikationen, Flyer, Aufkleber und T-Shirts finanzieren und die Lizenzen damit im deutschsprachigen Raum bekannter machen. Dazu kommen immer wieder Reisekosten für Treffen mit Institutionen oder internationale CC-Treffen.

Wer uns etwas spenden möchte, findet hier alle notwendigen Angaben:

Wir freuen uns über jeden Betrag und stellen selbstverständlich gerne auch Spendenquittungen für Abzüge nach §§ 10b EStG, 9 I Nr. 2 KStG und 9 Nr. 5 GewStG aus (m.a.W.: Spenden können von der Steuer abgesetzt werden, für Quittung bitte kurze Mitteilung per E-Mail mit den wichtigsten Daten). Wer also selber schonmal freie Inhalte verwendet hat oder die ganze Idee gut findet und einfach gerne die Arbeit des Projekts voranbringen will, sollte hin und wieder mal über’s Spenden nachdenken.

Bitte im Verwendungszweck unbedingt “CC-DE” angeben, damit die Zuordnung problemlos verläuft.
Inh.: Europäische EDV-Akademie des Rechts gGmbH
Kto.-Nr.: 99005217
bei der Sparkasse Merzig-Wadern
BLZ: 59351040

14 Gedanken zu „Creative Commons wird sieben Jahre alt“

  1. Hallo,

    bin gerade auf Eure Seite gestoßen und stöbere mich so durch. Was die Spenden betrifft: ich will ja nicht gleich unverschähmt wirken, doch was ich bei mir selbst und anderen beobachte: ich persönlich bin viel schneller bereit, auch mal hier und da einen kleinen Beitrag zu spenden, wenn ein PayPal Konto prominent angegeben ist. Das kostet mich dann nur einen Klick und schon klappt es. Auf dem Weg zur Bank (online Banking mache ich nicht) geht dann häufig doch die gute Absicht wieder verloren.
    Vielleicht ist das ja ein Tipp für Euch, falls es auf dieser Seite nicht schon einen entsprechenden Link gibt, den ich bisher übersehen habe.

    Weiterhin viel Erfolg mit Eurer Seite,

    Steffi

  2. Na da sag ich doch mal alles gut zum siebten! Als Hobbyfotografin bin ich recht begeistert von der CC Lizenz und veröffentliche auch regelmäßig Werke unter dieser.

    Na dann haut mal rein und auf die nächsten 7 Jahre. Bis zum nächsten runden isses ja nicht mehr so weit 🙂

  3. Na dann herzlichen Glückwunsch (Zum Jubiläum!, nicht zu den Kosten versteht sich!) Ich habe erst eben grade so richtig von Creative Commons erfahren und muss sagen, diese Idee mit den Lizenzen ist genial und absolut nötig bei heutiger open source manier. Da denken viele sie können alles von jedem benutzen. Ich werde eure Dienste wohl demnächst auch in Anspruch nehmen und sollte mich das wirklich schützen, natürlich auch gerne meinen Obolus zu dem Projekt beisteuern.
    Auf die nächsten 7 Jahre!

  4. Hallo, was Stefanie oben meint ist schon richtig. Wir setzen für sowas einen Spenden Button ein. Mit einem Klick ist man dann fertig. Wir setzen PayPal ein und sind ganz zufrieden damit.

  5. Ich habe auch schon mehrfach für verschieden Webseiten – Freeware-Programme usw. gespendet. Wie meine Vorredner aber bereits erwähnten: Ich habe bislang immer nur über PayPal gespendet. Wer macht sich schon die Mühe und füllt ein Überweisungsformular aus?

    Ich möchte aber nicht nur auf das Spendenthema eingehen, sondern auch ganz recht herzlich Danke sagen: Für viel Arbeit ohne oftmals die verdiente Anerkennung zu bekommen.

    Viele Grüsse und auf die nächsten 7 Jahre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.