Commons im Buch: „Wem gehört die Welt?“

Nach einigem Vorlauf und großartiger Koordination durch Silke Helfrich (commonsblog), die dabei durch die Heinrich-Böll-Stiftung unterstützt wurde, ist gerade das Buch „Wem gehört die Welt?“ im Oekom-Verlag erschienen. Es vereint über 30 Einzeltexte zum Thema Allgemeingüter und Umgang damit und spannt dadurch einen zumindest in deutscher Sprache bisher einmaligen Bogen über diesen sehr umfangreichen Bereich, inklusive des Versuchs einer definitorischen Annäherung an den Begriff der „Commons“. Mit dabei sind klangvolle Namen wie Yochai Benkler, David Bollier und Richard Stallman. „Commons im Buch: „Wem gehört die Welt?““ weiterlesen